Angelique Kerber startete mit einer Niederlage
Angelique Kerber startete mit einer Niederlage © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Angelique Kerber kassiert bei den Virtual Madrid Open eine klare Niederlage gegen eine Niederländerin. Besser macht es Alexander Zverev gegen einen Franzosen.

Anzeige

Angelique Kerber ist mit einer klaren Niederlage in die Virtual Madrid Open gestartet. 

In dem Videospiel "Tennis World Tour" verlor sie ihr erstes Gruppenspiel gegen Kiki Bertens (Niederlande) mit 0:3. Das Spiel dauerte ganze vier Minuten.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Großer Spaß, aber ich brauche definitiv etwas mehr Training", schrieb die 32-Jährige bei Social Media.

Ihr zuvor angesetzten Spiel gegen die Kroatin Donna Vekic konnte wegen technischer Probleme noch nicht ausgespielt werden. 

Zverev startet mit Sieg

Besser verlief der Auftakt für Alexander Zverev. Er setzte sich gegen Lucas Pouille (Frankreich) mit 3:1 durch. Seine weiteren Gruppengegner sind Karen Khachanov (Russland) und David Goffin. 

Bei den Damen spielen mit Bertens, Karolina Pliskova, Belinda Bencic, Elina Svitolina und Bianca Andreescu gleich fünf Spielerinnen aus den aktuellen Top 8 der Weltrangliste mit.

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Bei den Herren sind mit Rafael Nadal, Dominic Thiem, Stefanos Tsitsipas, Zverev, Gael Monfils und David Goffin sechs Top-10-Spieler dabei, dazu mit Andy Murray ein dreimaliger Grand-Slam-Champion.

32 Stars spielen für den guten Zweck

Insgesamt spielen 16 Damen und 16 Herren in jeweils vier Gruppen um den Einzug in das Viertelfinale. In dieses ziehen die jeweiligen Gruppenersten ein. 

Ursprünglich war für den Zeitraum Ende April in der spanischen Hauptstadt ein Sandplatzturnier angesetzt, das allerdings wie alle weiteren bis Mitte Juli angesetzten Turniere wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden war.

Meistgelesene Artikel

Die Sieger bei Männern und Frauen bei dem virtuellen Turnier erhalten jeweils 150.000 Euro, die sie dann an Tennisspieler in Not spenden. Weitere 50.000 Euro gehen an soziale Einrichtungen.

Weitere Ergebnisse des ersten Tages:

Diego Schwartzman - David Ferrer 4:3 (4)
Belinda Bencic  - Suárez Navarro, 3:1
Rafael Nadal - Shapovalov 4:3 (3)
Fiona Ferro - Karolina Pliskova, 3:0
Andy Murray - Benoit Paire 3:1
Sorana Cirstea - Johanna Konta, 3:0
Diego Schwartzman - John Isner, 3:1
Stefanos Tsitsipas - Fabio Fognini 3:0
Sorana Cirstea - Elena Svitolina 4:2
Fabio Fognini - Frances Tiafoe 4:3 (4)
David Goffin - Lucas Pouille 3:1
Stefanos Tsitsipas - Kei Nishikori 3:0