2019 Australian Open Qualifying - Day 2
Matthias Bachinger scheiterte im Viertelfinale in Marseille © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Qualifikant Matthias Bachinger scheitert beim ATP-Turnier in Marseille im Viertelfinale. Der Münchner muss sich einem Lokalmatadoren geschlagen geben.

Anzeige

Qualifikant Matthias Bachinger ist beim ATP-Turnier in Marseille im Viertelfinale gescheitert.

Der 31-Jährige unterlag beim Hallenturnier in der südfranzösischen Hafenstadt dem Lokalmatadoren Ugo Humbert 3:6, 3:6.

Anzeige

Der 20-jährige Franzose, der vergangene Woche das Challenger-Turnier in Cherbourg gewann, hatte am Donnerstag den an Position zwei gesetzten Kroaten Borna Coric aus dem Turnier geworfen. 

Meistgelesene Artikel
  • Nico Rosberg (r.) fuhr gemeinsam mit Michael Schumacher für Mercedes
    1
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher bereitete Rosberg Angst
  • Toni Kroos findet die Ausbootung der Bayern-Stars aus sportlicher Sicht nachvollziehbar
    2
    Fußball / DFB-Team
    Kroos verteidigt Bundestrainer Löw
  • Fabian Schär verschluckte gegen Georgien seine Zunge
    3
    Fußball / EM-Qualifikation
    Schweiz-Star verschluckt Zunge
  • Martin Kind kämpft mit Hannover 96 derzeit gegen den Abstieg
    4
    Fußball / Bundesliga
    Kind-Gegner gewinnen Wahl deutlich
  • Harvey Catchings (r.) spielte in einem NBA-Spiel für zwei verschiedene Teams
    5
    US-Sport / NBA
    Das kurioseste Spiel der NBA-Historie

Gojowczyk scheitert an Simon

Bachinger war durch einen überraschenden Sieg gegen den Spanier Fernando Verdasco erstmals seit September 2018 in ein Viertelfinale auf der ATP-Tour eingezogen.

Zuvor hatte er gegen Steve Darcis seinen ersten Sieg auf der Tour im Jahr 2019 gefeiert. Der Weltranglisten-60. Peter Gojowczyk war bereits am Mittwoch im Achtelfinale an Gilles Simon gescheitert.