2019 Australian Open Qualifying - Day 2
Matthias Bachinger scheiterte im Viertelfinale in Marseille © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Qualifikant Matthias Bachinger scheitert beim ATP-Turnier in Marseille im Viertelfinale. Der Münchner muss sich einem Lokalmatadoren geschlagen geben.

Anzeige

Qualifikant Matthias Bachinger ist beim ATP-Turnier in Marseille im Viertelfinale gescheitert.

Der 31-Jährige unterlag beim Hallenturnier in der südfranzösischen Hafenstadt dem Lokalmatadoren Ugo Humbert 3:6, 3:6.

Anzeige

Der 20-jährige Franzose, der vergangene Woche das Challenger-Turnier in Cherbourg gewann, hatte am Donnerstag den an Position zwei gesetzten Kroaten Borna Coric aus dem Turnier geworfen. 

Meistgelesene Artikel
  • Ralf Rangnick (l.) und Timo Werner schafften mit RB Leipzig den Einzug ins Pokalfinale
    1
    Fußball / DFB-Pokal
    Rangnick verrät Werner-Versprechen
  • Frankreichs Meister PSG befindet sich in unruhigen Zeiten
    2
    Fussball / Champions League
    Wird PSG zum Milliardengrab?
  • BVB-Profi Abdou Diallo fehlt in Frankreichs Kader für die U21-EM in Italien und San Marino
    3
    Fußball / UEFA U21 EM 2019
    Mysteriöses EM-Aus für Diallo
  • Germany Training And Press Conference
    4
    Fußball / DFB-Team
    Löw bereut FCB-Ausbootung nicht
  • FC Bayern Munich v Manchester City - International Champions Cup 2018
    5
    Fussball / Bundesliga
    Was bedeutet Hoeneß' Sané-Ansage?

Gojowczyk scheitert an Simon

Bachinger war durch einen überraschenden Sieg gegen den Spanier Fernando Verdasco erstmals seit September 2018 in ein Viertelfinale auf der ATP-Tour eingezogen.

Zuvor hatte er gegen Steve Darcis seinen ersten Sieg auf der Tour im Jahr 2019 gefeiert. Der Weltranglisten-60. Peter Gojowczyk war bereits am Mittwoch im Achtelfinale an Gilles Simon gescheitert.