München - Die spanische Insel Mallorca wird von verheerenden Unwettern erschüttert. Tennis-Star Rafael Nadal bietet den Opfern auf seiner Heimatinsel Hilfe an.

von

Starke Geste! Rafael Nadal hat nach den verheerenden Überschwemmungen auf seiner Heimatinsel Mallorca den Opfern seine Hilfe angeboten.

Der 17-malige Grand-Slam-Champion stellt die Räumlichkeiten seiner Tennis-Akademie in Manacor zur Verfügung. Und zwar "für alle, die eine Unterkunft brauchen", schrieb Nadal bei Facebook.

Aber damit nicht genug: Der Weltranglistenerste packte sogar selbst mit an. In einer Autowerkstatt in der Stadt Sant Llorenc half Nadal gemeinsam mit anderen Freiwilligen beim Aufräumen. Mit Gummistiefeln und einem Besen versuchte der Tennis-Profi, die Räumlichkeiten von Schlamm und Wasser zu befreien.

Heftige Regenfälle hatten auf der spanischen Insel zu massiven Überschwemmungen geführt. Dabei kamen laut ersten Erkenntnissen mindestens zehn Personen ums Leben, zudem gibt es noch immer zahlreiche Vermisste.