Roger Federer hat sich 2017 auf Platz zwei der Weltrangliste gekämpft
Roger Federer hat sich 2017 auf Platz zwei der Weltrangliste gekämpft © Getty Images

Roger Federer startet mit einem souveränen Sieg in den Hopman-Cup und bringt die Schweiz gegen Japan in Führung. Das deutsche Duo greift am Sonntag ein.

Roger Federer ist mit einem lockeren Auftaktsieg in den Hopman-Cup in Perth gestartet.

Der 36-Jährige gewann gegen Yuichi Sugita mit 6:4, 6:3. Danach machte Belinda Bencic mit einem 7:5, 6:3 gegen Naomi Osaka den Schweizer Sieg gegen Japan perfekt. 

Zum Abschluss des ersten Spieltages in Perth gewannen Federer und Bencic auch das Mixed gegen Sugita und Osaka mit 2:4, 4:1, 4:3. Die erste Partie der Gruppe B hatten die USA mit 2:1 gegen Russland für sich entschieden.

"Es ist vielleicht ein gutes Omen, zurück an der Stätte meines Comebacks zu sein", sagte Federer anschließend: "2017 begann hier ein großartiges Jahr." In dem der Weltranglistenzweite unter anderem die Australian Open und Wimbledon gewann.

Deutschland greift mit Alexander Zverev und Angelique Kerber erst am Neujahrstag in den Wettbewerb ein. In der Gruppe A treffen die beiden dann auf das belgische Duo David Goffin und Elise Mertens.

Weiterlesen