54th 'Sette Colli' International Swimming  Trophy
54th 'Sette Colli' International Swimming Trophy © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Schwimm-WM 2017 in Budapest findet mit Marco Koch statt. Der Weltmeister aus Deutschland gibt endgültig seine Zusage für die nahenden Titelkämpfe.

Anzeige

Nach seinem Sieg beim Schwimm-Meeting in Rom hat Weltmeister Marco Koch seine endgültige Startzusage für die WM in vier Wochen in Budapest gegeben.

"Er wird dabei sein", sagte Bundestrainer Henning Lambertz. Lambertz hatte Koch trotz verpasster Norm für den Saisonhöhepunkt nominiert, der Darmstädter selbst wollte aber noch das Rennen in Rom abwarten.

Anzeige

Bei der Sette Colli Trophy schlug Koch auf seiner Paradestrecke über 200 m Brust als Erster in 2:09,63 Minuten an. Bei der DM in Berlin eine Woche zuvor war der 27-Jährige bei besseren Bedingungen noch knapp eine Sekunde schneller gewesen. Zum Weltjahresbesten Ippei Watanabe (Japan) fehlen Koch allerdings zwei Sekunden.