Barney Roy und William Buick starten beim großen Preis von Europa in Köln
Barney Roy und William Buick starten beim großen Preis von Europa in Köln © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem Sieg beim Dallmayr-Preis in München, startet Barney Roy mit Jockey William Buick nun doch überraschend beim großen Preis von Europa in Köln.

Anzeige

Spektakuläre Nachnennung für den 58. Preis von Europa in Köln. Das Galopp-Event ist kurzfristig um einen Hochkaräter aufgestockt worden.

Das Sieger-Pferd des großen Dallmayr-Preises, Barney Roy wird am Samstag zum zweiten Mal in Deutschland an den Start gehen.

Anzeige

Mit Weltklasse-Jockey William Buick startet das Duo in Köln erstmals über 2400 Meter. (Ausgewählte Galopp-Rennen LIVE im TV auf SPORT1)

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Feuer! Horror-Crash in der Formel 1
  • Fussball / 2. Bundesliga
    2
    Fussball / 2. Bundesliga
    Tabellenspitze weg: HSV patzt erneut
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Mit wem Nianzou das Trikot tauschte
  • Fußball / DFB-Team
    4
    Fußball / DFB-Team
    Löw-Zukunft: Zoff in DFB-Spitze?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an

Barney Roy ist im Besitz des erfolgreichen Rennstalls Godolphin, dessen Eigentümer Scheich Mohammed, Premierminister von Dubai ist.

Das mit 77.500 Euro dotierte Event in der Domstadt ist insgesamt mit fünf deutschen Top-Pferden bestückt.