Arktis (vorne li.) beim Sieg gegen Akribie und Liberty London
Arktis (vorne li.) beim Sieg gegen Akribie und Liberty London © Marc Rühl
Lesedauer: 2 Minuten

München - Beim Galopp-Highlight in Hannover (Sa. ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) steigen 13 Leistungsprüfungen. Der weltweit erfolgreiche Scheich Mohammed stellt eine Stute.

Anzeige

Auch am kommenden Wochenende erwarten die deutschen Sport-Fans etliche Top-Highlights im deutschen Galopprennsport (Sa., ab 15 Uhr LIVE im TV und Livestream auf SPORT1). Am Samstag wartet die Rennbahn mit zwei Listenrennen und insgesamt 13 Leistungsprüfungen ab 10:30 Uhr auf (ohne Zuschauer vor Ort).

Im Großen Preis vom Gestüt Ittlingen (Listenrennen, 12.500 Euro, 1.400 m, 7. Rennen um 13:30 Uhr) will sich der Ittlinger Zerostress (J. Bojko) für seine Vorstellung in einem Hamburger Grupperennen entschädigen. Dort enttäuschte er als Favorit, nachdem er zuvor in Dresden nur an dem mehrfachen Gruppesieger Namos gescheitert war.

Anzeige

Er war auch schon vor Ninario (M. Casamento), der sich in Dresden ebenfalls ansprechend hielt und erneut in die engere Wahl gehört. Majestic Colt (B. Murzabayev) ist als Dritter in der Silbernen Peitsche sehr interessant und die Wahl des Stalljockeys gegenüber Zerostress.

Scheich Mohammed stellt Stute Silent Wave

Mit Silent Wave (J.-L. Guillochon) gibt sich auch eine im Besitz des weltweit hocherfolgreichen Godolphin-Stalles von Scheich Mohammed stehende Stute die Ehre. Ihr Trainer Henri-Alex Pantall agiert bei seinen Gastspielen nach Deutschland meistens sehr erfolgreich.

Im Großen Preis von ROSSMANN (12.500 Euro, 2.200 m, 11. Rennen um 15:45 Uhr) sind hochkarätige vierjährige und ältere Stuten gefordert. Nach zwei Ehrenplätzen in dieser Klasse hätte die Röttgenerin Akribie (M. Pecheur) einen vollen Erfolg redlich verdient. Zuletzt musste sie überraschend der Außenseiterin Arktis (M. Seidl) den Vortritt lassen, die sicherlich auch hier gute Chancen besitzt.

Englischer Top-Trainer vertreten

Nicht weit hinter beiden hielt sich auch die Ittlingerin Liberty London (M. Casamento) als Dritte gut genug. Es gibt also die komplette Neuauflage dieser Auseinandersetzung. Sogar der englische Top-Trainer Sir Mark Prescott ist vertreten - mit der Listen-Dritten Brassica (A. de Vries), die allerbeste Chancen haben sollte.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Im Ausgleich II über 1.400 Meter (6. Rennen um 13:00 Uhr könnte der frische Kölner Sieger Macan (L.-M. Engels) seine Erfolgsbilanz ausbauen. Bishapur (M. Cadeddu) gefiel mit Aufgewicht auch in Hamburg sehr.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    Bayern holen europäischen Supercup
  • Fussball
    2
    Fussball
    Einzelkritik: Alaba steht neben sich
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Müller: "Die Kirsche auf der Sahne"
  • Transfermarkt
    4
    Transfermarkt
    Aubameyang mit pikantem Geständnis
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Perez schockt: "Ich hasse Sebastian"

Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro wird im 10. Rennen um 15:15 Uhr (Ausgleich IV, 2.200 m) ausgespielt.

Live-Übertragung bei SPORT1

SPORT1 berichtet von 15 bis 17 Uhr live aus Hannover. Auf der Homepage www.deutscher-galopp.de, auf dem YouTube-Kanal sowie der Facebook-Seite von Deutscher Galopp, und auf der Homepage von Wettstar (www.wettstar-pferdewetten.de) sind die Leistungsprüfungen live zu sehen. Die Rennen zwei bis sieben werden via PMU auch nach Frankreich übertragen.