Olympiasiegerin Isabell Werth startet in Hagen
Olympiasiegerin Isabell Werth startet in Hagen © AFP/SID/PATRIK STOLLARZ
Lesedauer: 2 Minuten

Die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth startet beim Einladungsturnier "Horses and Dreams" am Wochenende in Hagen a.T.W. in die grüne Saison.

Anzeige

Die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg) startet beim Einladungsturnier "Horses and Dreams" am Wochenende in Hagen a.T.W. in die grüne Saison. "Wir fangen jetzt langsam an, uns Richtung Tokio warmzuboxen", sagte die 51 Jahre alte Dressurreiterin dem SID. In Hagen am Rande des Teutoburger Waldes sattelt die erfolgreichste Reiterin der olympischen Geschichte die neunjährige Hannoveraner Rappstute Superb und den elfjährigen DSP-Hengst Quantaz.

In den kommenden Wochen sollen dann auch ihre Toppferde Bella Rose, Weihegold und Emilio "schön der Reihe nach" an die Freiluftturniere gewöhnt werden. Mitte Juli, ungefähr eine Woche vor Beginn der olympischen Dressur-Wettbewerbe, ist die Reise nach Tokio geplant. Werth glaubt, dass die Spiele stattfinden: "Wir bekommen jetzt immer mehr Infos in diese Richtung. Ich gehe davon aus, dass wir in Tokio reiten werden."

Anzeige