Alejandro Valverde siegte auf der siebten Etappe der Vuelta
Alejandro Valverde siegte auf der siebten Etappe der Vuelta © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Spanier Alejandro Valverde siegt auf der siebten Etappe der Spanien-Rundfahrt. Der Kolumbianer Miguel Angel Lopez übernimmt wieder die Gesamtführung.

Anzeige

Straßenrad-Weltmeister Alejandro Valverde (Movistar) hat die siebte Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen.

Der Spanier setzte sich nach hügeligen 183,2 km von Onda nach Mas de la Costa im Finale gegen den Slowenen Primoz Roglic (Jumbo-Visma) durch.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns heißer Transfermarkt-Tanz
  • Int. Fussball / Premier League
    2
    Int. Fussball / Premier League
    Rätsel um Thiago: Klopp äußert sich
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Neuer Klub für Sinan Kurt
  • Fussball / 2. Bundesliga
    4
    Fussball / 2. Bundesliga
    Erste Trainerentlassung in 2. Liga
  • US-Sport / NFL
    5
    US-Sport / NFL
    Mahomes mit Rekord bei Chiefs-Sieg

Für den früheren Dopingsünder Valverde, der die Rundfahrt 2009 gewonnen hatte, war es der insgesamt zwölfte Etappensieg bei der Vuelta.

Lopez wieder in Führung

Das Rote Trikot des Gesamtführenden übernahm durch Platz drei in der Tageswertung wieder der Kolumbianer Miguel Angel Lopez (Astana).

Lopez hatte das Trikot nach der sechsten Etappe am Donnerstag an den Belgier Dylan Teuns abgeben müssen. Der Profi vom Team Bahrain-Merida konnte das Tempo am Freitag aber nicht mitgehen.

Lopez führt im Klassement mit sechs Sekunden vor Roglic, Valverde liegt mit 16 Sekunden Rückstand auf Lopez auf dem dritten Platz. Die achte Etappe führt am Samstag über 166,9 großteils flache Kilometer von Valls nach Igualada.