Lesedauer: 2 Minuten

München - Nach dem Ruhetag bei der Tour de France hoffen die Sprinter im Feld auf den Tagessieg. Allerdings sorgen die Windkanten für Gefahr bei den Favoriten.

Anzeige

Erst die Berge, nun das Meer: Die 107. Tour de France lässt den ersten Ruhetag hinter sich und stellt die Fahrer prompt vor die nächste Herausforderung. Das Profil der 168,5 km langen 10. Etappe von der Ile d'Oleron zur Ile de Re verspricht eigentlich einen vergleichsweise ruhigen Tag - doch der Schein trügt. Start der heutigen Etappe ist 13.45 Uhr. (Alle Etappen der Tour de France im LIVETICKER verfolgen)

Tour de France: Heutige Etappe: "Le Chateau-d'Oleron - Saint-Martin-de-Re" (168,5 km/flach)

Zum ersten Mal werden bei der Tour de France zwei Inseln in einer Etappe verbunden. Der Kurs von Ile d'Oleron zur Ile de Re verläuft über weite Teile direkt an der Atlantikküste. Die einzige Straße zur Ile d'Oleron überquerte die Tour erst einmal. 1983 war die kleine Insel Zielort. Erwartet worden war wie am Dienstag ein Sprint, doch es kam anders: Der Italiener Riccardo Magrini attackierte einen Kilometer vor dem Ziel und düpierte die schnellsten Fahrer im Feld. Ein Szenario, das sich auf der Ile de Re wiederholen könnte. 

Anzeige

Das Profil der heutigen Etappe verspricht ein Traum für die Sprinter zu werden, denn das Terrain der Etappe ist komplett flach. Einfach wird das Rennen heute aber definitiv nicht, denn die Gefahr von Windkanten ist groß und Hektik im Feld scheint garantiert. Entlang der Befestigungsanlagen von Vauban in Royan, Rochefort oder La Rochelle werden heute die Sprinter auf der heutigen "maritimen" Etappe auf ihre Siegchance lauern. Den Favoriten auf den Gesamtsieg droht bei unachtsamer Fahrweise ein womöglich folgenschwerer Zeitverlust. (Alle Etappen der Tour de France 2020 gibt es hier im Überblick)

Tour de France heute: Das erwartet Dich auf der 10. Etappe 

Besonders spannend werden heute neben der Gefahr durch Windkanten die Sprintwertung in Chatelaillon-Plage bei Kilometer 129,5 und der Schlusssprint auf der Ile de Ré, bei dem die Sprintspezialisten um Caleb Ewan und Sam Bennett zu den Favoriten zählen. Letzterem wird heute auch die Chance geboten sein, sich das Grüne Trikot von Peter Sagan zurückzuerobern. 

Der Führende der Gesamtwertung Primoz Roglic, der seit Sonntag der neue Träger des Gelben Trikots ist, wird dieses wohl bis zu den nächsten Bergetappen halten können - vorausgesetzt er wird durch keine Komplikationen zurückgeworfen. (Alle Ergebnisse & Gesamtwertung der Tour de France 2020)

So können Sie die 10. Etappe der Tour de France 2020 LIVE verfolgen:

TV: ARD, One, Eurosport
Stream: ARD, Eurosport
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App