18. Etappe: Vorentscheidung um Gesamtsieg?
18. Etappe: Vorentscheidung um Gesamtsieg? © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Auf der 18. Etappe der Tour de France kann eine Vorentscheidung über den Gesamtsieg fallen, denn auf der dritten Alpen-Etappe gilt es, 4000 Höhenmeter zu überwinden.

Anzeige

Die Tour de France 2020 hat die Alpen erreicht und geht in die entscheidende Phase. Die 175 km lange 18. Etappe von Méribel - La Roche-sur-Foron ist die letzte von drei schweren Bergetappen hintereinander und verlangt den müden Fahrern mit 4000 Höhenmetern nochmals alles ab. (Alle Etappen der Tour de France im LIVETICKER verfolgen)

Tour de France heute: Das bietet die 18. Etappe

Fünf gewertete Berge haben die Streckenplaner in den Kurs integriert, darunter La Montée du plateau des Glières, ein Anstieg der höchsten Kategorie. Etwas mehr als 30 Kilometer sind es von der Spitze des bis zu 15 Prozent steilen Passes bis ins Ziel. Wer den Etappensieg will, wird hier attackieren. 

Anzeige

Den Tageserfolg dürfte wohl eine bergfeste Ausreißergruppe unter sich ausmachen. Dahinter sind allerdings auch Angriffe auf das Gelbe Trikot nicht auszuschließen, denn es könnte durchaus eine Vorentscheidung in der Gesamtwertung fallen.

Tour de France - Heutige Etappe: Méribel - La Roche-sur-Foron (175km/Gebirge)

Die letzte Alpen-Etappe ist zwar nicht so schwer wie die Kletterpartie am Vortag, hat aber trotzdem ihre Tücken: Am Ende des letzten Anstiegs zum Plateau des Glières wartet noch eine fast zwei Kilometer lange Schotterpiste.

Ein Defekt könnte hier schnell einige Minute kosten, was auf den letzten 31 Kilometern in der Abfahrt zum Ziel kaum mehr aufzuholen ist. 

So können Sie die 18. Etappe der Tour de France 2020 LIVE verfolgen:

TV: ARD, One, Eurosport
Stream: ARD, Eurosport
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

-----

Mit Sport-Informations-Dienst