Geraint Thomas gewann 2018 die Tour de France
Geraint Thomas gewann 2018 die Tour de France © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Geraint Thomas gewinnt 2018 die Tour de France. Ob das wichtigste Mehretappenrennen der Welt 2020 stattfindet, ist wegen der Coronakrise fraglich.

Anzeige

Der frühere Tour-Sieger Geraint Thomas hofft inständig auf eine Austragung der Frankreich-Rundfahrt 2020.

"Sie ist der Höhepunkt unseres Sports, sie ist das, worum es geht. Ich weiß nicht, wann die Tour starten soll, aber hoffentlich wird es in diesem Jahr geschehen", sagte der Brite vom Team Ineos der BBC.

Anzeige

Thomas, der die Tour de France 2018 gewonnen hat, wird im Mai 34 Jahre alt. Viele Chancen auf einen zweiten Triumph wird er nicht mehr erhalten. "Ich denke, ich bin derzeit in meiner Blüte", sagte Thomas: "Meine Straßen-Laufbahn hat etwas später begonnen, da ich noch auf der Bahn gefahren bin. Es fühlt sich an, als seien dies jetzt meine besten Jahre, deshalb ist es schon ein wenig schade."

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Für die Pause im Profiradsport, der wegen der Corona-Pandemie mindestens bis zum 31. Mai ausgesetzt ist, hat Thomas vollstes Verständnis. "Natürlich gibt es aber derzeit wichtigere Dinge, die erstmal geregelt werden müssen. Aber sobald es wieder sicher ist, würden wir es lieben, wieder loszulegen. Ich bete und hoffe, dass es irgendwann weitergeht", sagte Thomas.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Süle mit klarem Titel-Statement
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Messi führt Barca ins Viertelfinale
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Hilft Ferrari Vettel wirklich noch?
  • Fußball / Champions League
    4
    Fußball / Champions League
    Can und Ex-Bayern liken Sarri-Aus
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: Lewandowski überragt

Der Start der 107. Tour de France ist derzeit noch für den 27. Juni in Nizza geplant, dass dieser Termin gehalten werden kann, scheint aber zunehmend unwahrscheinlich. Ineos könnte in Thomas, dem viermaligen Champion Chris Froome (Großbritannien) sowie Titelverteidiger Egan Bernal (Kolumbien) gleich drei Tour-Sieger ins Rennen schicken.