Peter Sagan wird sich in Paris zum sechsten Mal zum Sprintkönig krönen
Peter Sagan wird sich in Paris zum sechsten Mal zum Sprintkönig krönen © Getty Images

Die Tour dauert noch bis Sonntag. Doch schon nach der 16. Etappe steht fest, dass Peter Sagan die Sprintwertung gewinnt. Nur er selbst könnte das noch verhindern.

Peter Sagan ist der Gewinn der Sprintwertung bei der diesjährigen Tour de France nicht mehr zu nehmen.

Dies steht bereits nach dem einzigen Zwischensprint auf der 17. Etappe fest. Da sein schärfster Rivale um das Grüne Trikot, Alexander Kristoff, keine weiteren Punkte holen konnte, liegt Sagan mit 452 Zählern uneinholbar in Führung.

Der Norweger könnte  nun höchstens noch auf 440 Punkte kommen. (SERVICE: Die Wertungen der Tour de France). 

Um sich auch nach der letzten Etappe in Paris das Grüne Trikot überstreifen zu können, muss Sagan allerdings auch bis dahin durchhalten und bei jeder Etappe innerhalb des Zeitlimits ins Ziel kommen.

Sollte er das schaffen, wäre der Slowake zum sechsten Mal der beste Sprinter der Tour.