Eine Silberstatue von Marco Pantani
Eine Silberstatue von Marco Pantani © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Fahrrad der verstorbenen Radsport-Legende Marco Pantani wird in Turin für sehr viel Geld versteigert. Auch Trikots, Pokale und Bilder wechseln den Besitzer.

Anzeige

Ein Fahrrad der 2004 verstorbenen Radsport-Legende Marco Pantani ist am Mittwoch in Turin für 66.000 Euro versteigert worden.

Bei der vom Auktionshaus Bolaffi durchgeführten Auktion setzte sich ein Konsortium um Davide Cassani, Trainer der italienischen Radsport-Nationalmannschaft, durch. 

Anzeige

Der Startpreis für das Bianchi-Rad, das eigens für Pantani angefertigt worden war, lag bei 27.000 Euro. Mit dem Rad hatte der Italiener am 13. Juli 2000 die Tour-de-France-Etappe von Carpentras zum Mont Ventoux vor Lance Armstrong gewonnen.

Pantani-Rad bei Olympia versteigert

Ein weiteres Rad Pantanis ging bei der per Streaming durchgeführten Versteigerung für 46.000 Euro über den Tisch. Damit hatte der "Pirat" an den Olympischen Spielen in Sydney 2000 teilgenommen. 

Darüber hinaus wurden 35 Stücke aus dem Besitz von Pantanis ehemaligem Team "Mercatone Uno" versteigert, darunter Trikots mit Autogrammen, Pokale, Skulpturen und Bilder.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Real droht Star-Abgang
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Bei der Auktion, die im Rahmen der jährlichen Bolaffi-Versteigerung "Sport memorabilia" stattfand, erzielte das Auktionshaus insgesamt 161.000 Euro. Die Angebote gingen aus ganz Europa ein.