In Australien wird im Januar keine Tour stattfinden
In Australien wird im Januar keine Tour stattfinden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Tour Down Under im Januar muss ausfallen. Die Organisatoren hatten zu viele Probleme, die nicht zu lösen waren.

Anzeige

Die für Januar in Australien geplante Tour Down Under der Radprofis ist ersatzlos gestrichen worden.

Die Reisebeschränkungen im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Pandemie lassen eine Austragung des ersten World-Tour-Rennens der neuen Saison nicht zu. 

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Flieht dieser Real-Star vor Alaba zu Kovac?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

"Wir haben alles unternommen, was wir können. Aber am Ende war es die internationale Komponente mit den mehr als 400 anreisenden Personen, die schwierig zu bewältigen war", sagte Rennleiter Hitaf Rasheed.

Die Tour durch Südaustralien war vom 14. bis 24. Januar geplant. Bei der Tour 2020 hatte der Berliner Simon Geschke Rang drei der Gesamtwertung belegt.