Remco Evenepoel gewann die Burgos-Rundfahrt
Remco Evenepoel gewann die Burgos-Rundfahrt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Remco Evenepoel gewinnt die Burgos-Rundfahrt. Für den erst 20 Jahre alten Belgier ist es der dritte Saisonsieg bei einem Mehretappenrennen.

Anzeige

Belgiens Supertalent Remco Evenepoel hat am Samstag die Burgos-Rundfahrt gewonnen und damit seinen dritten Saisonsieg bei einer Mehretappenfahrt gefeiert.

Dem 20-Jährigen vom Team Deceuninck-Quick Step reichte auf dem fünften und letzten Teilstück von Covarrubias über 158 Kilometer nach Lagunas de Neila ein dritter Platz, um seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich zu verteidigen.

Anzeige

Evenepoel hatte zuvor in der Saison bereits die Algarve-Rundfahrt und die Tour von San Juan für sich entschieden.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    BVB gelang bei Sancho ein Mega-Coup
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Sancho-Verbleib überrascht Mitspieler
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Dann wäre die Corona-Farce perfekt
  • Fussball / Europa League
    4
    Fussball / Europa League
    Bayer raus - was wird aus Havertz?
  • Fussball / Europa League
    5
    Fussball / Europa League
    ManUnited quält sich ins Halbfinale

Am Samstag musste sich die in seiner Heimat als neuer Eddy Merckx gefeierte Hoffnung der Angriffe den Spaniers Mikkel Landa (Bahrain-McLaren) erwehren. Landa überquerte schließlich als Zweiter mit neun Sekunden Rückstand auf den kolumbianischen Kletter-Spezialisten Ivan Sosa (Ineos) die Ziellinie. Evenepoel lag als Dritter weitere zwei Sekunden zurück.

Kämna bester Deutscher

Fünfter und damit bester Deutscher wurde auf dem letzten Teilstück Lennard Kämna vom Team Bora-hansgrohe, der in der Gesamtwertung Rang 17 mit 5:41 Minuten Rückstand auf Evenepoel belegte.