Nils Politt wechselt zur nächsten Saison zu Bora-hansgrohe
Nils Politt wechselt zur nächsten Saison zu Bora-hansgrohe © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der deutsche Rennstall Bora-hansgrohe präsentiert mit Nils Politt einen Neuzugang für die nächste Saison. Teammanager Ralph Denk sieht in ihm viel Potenzial.

Anzeige

Radprofi Nils Politt (Köln) wechselt zur kommenden Saison zum deutschen Rennstall Bora-hansgrohe.

Wie das Team der deutschen Tour-Hoffnung Emanuel Buchmann mitteilte, unterschrieb der 26 Jahre alte Klassiker-Spezialist einen Dreijahresvertrag. In diesem Jahr ist Politt noch für das Team Israel Start-up Nation am Start.

Anzeige

"Ich kenne viele der Jungs dort schon seit Jahren und freue mich darauf, nun mit ihnen gemeinsam Rennen zu fahren", sagte Politt, der im vergangenen Jahr Zweiter beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix geworden war: "Für die Klassiker haben wir nächstes Jahr ein enorm starkes Team, das ist auch eine neue Situation für mich, die letzten Jahre war ich eher ein Einzelkämpfer."

In Buchmann, Pascal Ackermann und Maximilian Schachmann trifft Politt bei Bora auf weitere deutsche Top-Fahrer. "Als deutsches Top-Team möchten wir natürlich auch alle deutschen Top-Fahrer unter Vertrag haben. Nils wird natürlich unsere Klassikerfraktion entscheidend verstärken, aber wir sehen generell noch viel Potenzial in ihm als Fahrer", sagte Teammanager Ralph Denk.

Vor seinem Wechsel zu Israel Start-up Nation vor dieser Saison war Politt für vier Jahre für Katusha-Alpecin gefahren.