Simon Geschke wurden wegen der Coronakrise die Bezüge gekürzt
Simon Geschke wurden wegen der Coronakrise die Bezüge gekürzt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nachdem im Zuge der Coronakrise bereits die Gehälter der Profis gekürzt wurden, muss sich Hauptsponsor CCC nun ganz aus dem Radsport zurückziehen.

Anzeige

Dem Profi-Radsportteam CCC um den deutschen Tour-Etappensieger Simon Geschke steht eine ungewisse Zukunft bevor. Wie Teamchef Jim Ochowicz am Montag bestätigte, endet die Zusammenarbeit mit Hauptsponsor CCC zum Saisonende aufgrund von wirtschaftlichen Problemen des polnischen Modeunternehmens durch die Coronakrise.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Rätsel um Uniteds 40-Millionen-Mann
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Das Geheimnis hinter Sanés Traumtor
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Schalkes Riether: "Das ist der Tod"
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Attentat? Rennkommisar abgereist
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    Rätsel um Ajax-Rekordsieg

Bei der Suche nach einem neuen Partner sei er "zuversichtlich, dass es Unternehmen gibt, die in den Radsport investieren wollen".

Anzeige

Im April hatte das Team bekannt gegeben, dass die Gehälter der Fahrer bis zum Saisonende "stark" reduziert werden, die Verträge mit einem Großteil der Mitarbeiter wurden vorübergehend aufgelöst. Das Unternehmen CCC ist seit 2019 Hauptsponsor des Teams.