Mads Pedersen ist Weltmeister auf dem Rad
Mads Pedersen ist der neue Rad-Weltmeister © Imago Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mads Pedersen ist der neue Träger des Regenbogentrikots. Im englischen Yorkshire setzt er sich bei der Straßenrad-WM im Regen im Sprint durch.

Anzeige

Mads Pedersen gewinnt bei der Straßenrad-WM im britischen Yorkshire die Goldmedaille. In der nächsten Saison fährt er somit im Regenbogentrikot des Weltmeisters.

Der Däne setzt sich dabei im Sprint vor dem Italiener Matteo Trentin und dem Schweizer Stefan Küng durch. Bester Deutscher ist John Degenkolb als 15. (Der Ticker zum Nachlesen)

Anzeige

Van der Poel und Moscon fallen ab

Die drei waren Teil einer fünf Mann starken Ausreißergruppe. Durch verschiedene Tempoverschärfungen fielen zunächst Mathieu van der Poel und dann Gianni Moscon zurück. Van der Poel wurde völlig entkräftet vom Hauptfeld überholt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So schlagen sich Bayerns Leihspieler
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Favres unnötige Derby-Baustelle
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Das überrascht Roca beim FC Bayern
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Klopp von United-Stürmer fasziniert
  • US-Sport / NFL
    5
    US-Sport / NFL
    Bradys Bucs holen wohl Skandalprofi

Das Bedingungen während des Rennens waren dabei alles andere als einfach. Sturm und heftige Regenfälle sorgten sogar zur zeitweiligen Unterbrechung der Fernsehübertragung.

Titelverteidiger Alejandro Valverde war zuvor aus dem Rennen ausgestiegen.