Kristina Vogel ist als "Die Beste 2018" gewählt worden
Kristina Vogel ist nach einem schlimmen Bahnrad-Unfall querschnittsgelähmt © Getty Images

Christina Vogel ist nach einem Trainingsunfall querschnittsgelähmt. Jetzt erhält sie eine Auszeichnung, genauso wie Maximilian Schachmann.

von Sportinformationsdienst

Kristina Vogel und Maximilian Schachmann sind die "Radsportler des Jahres 2018".

Bahn-Olympiasiegerin Vogel, die seit einem schweren Trainingsunfall Ende Juni in Cottbus im Rollstuhl sitzt, und Quick-Step-Fahrer Schachmann, Giro-Etappensieger und Weltmeister im Mannschaftszeitfahren, erhielten bei der Publikumswahl des Magazins "RennRad" die meisten Stimmen.

Vogel (Erfurt) und Schachmann (Berlin) werden am Samstag im Berliner Velodrom im Rahmen des Bahn-Weltcups geehrt.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen! ©