Maximilian Schachmann gewann bei der EM Bronze im Einzelzeitfahren
Maximilian Schachmann gewann bei der EM Bronze im Einzelzeitfahren © Getty Images

Maximilian Schachmann wird laut einem Medienbericht ab der nächsten Saison für Bora-hansgrohe fahren. Dem 24-Jährigen winkt ein Gehaltssprung.

von Sportinformationsdienst

Maximilian Schachmann steht vor einem Wechsel von der belgischen Quick-Step-Mannschaft zum deutschen Team Bora-hansgrohe. Dies berichtet die Sport-Bild.

Bei dem Rennstall um den dreimaligen Straßenweltmeister Peter Sagan (Slowakei) wolle sich der 24-Jährige Berliner, der in diesem Jahr eine Bergetappe beim Giro d'Italia gewann, zu einem Rundfahrer entwickeln.

"Noch sehe ich mich als Allrounder. In den nächsten zwei, drei Jahren klärt sich, ob ich das Talent für eine Top-Platzierung bei einer dreiwöchigen Tour habe", sagte Schachmann.

Schachmanns Gehalt bei Bora-hansgrohe soll sich von 70.000 auf gut 500.000 Euro gut versiebenfachen.