CYCLING-NED-UCI-WORLD-TRACK-MEN-KEIRIN
Fabian Puerta Zapata feiert seinen Sieg bei der WM - nun wurde er suspendiert © Getty Images

Fabian Puerta Zapata wird vom Radsport-Weltverband wegen einer positiven Dopingprobe suspendiert. Bei der Bahnrad-WM hatte er einen Deutschen geschlagen.

von

Der Radsport-Weltverband UCI hat den kolumbianischen Keirin-Weltmeister Fabian Puerta Zapata nach einer positiven Dopingprobe vorläufig suspendiert.

Das bestätigte die UCI in einem offiziellen Statement am Dienstag. Demnach waren bei einer Trainingskontrolle des 27-Jährigen am 11. Juni 2018 Spuren des anabolen Steroids Boldenon gefunden worden.

Zapata kann nun die Öffnung der B-Probe beantragen. Er hatte bei der Bahnrad-WM im Februar in Apeldoorn/Niederlande den Keirin-Titel vor Tomoyuki Kawabata (Japan) und Maximilian Lewy (Cottbus) gewonnen.