Auf den Bahamas steigt das PokerStars Caribbean Adventure
Auf den Bahamas steigt das PokerStars Caribbean Adventure © SPORT1-Grafik/Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Eines der größten und wichtigsten Live-Turniere findet vor traumhafter Kulisse statt: Austragungsort ist die sonnige Insel Paradise Island auf den Bahamas.

Anzeige

Das Pokerjahr 2019 startet mit einem der größten und wichtigsten Live-Turniere. Vom 5. bis 16. Januar steigt im Atlantis Paradise Island Resort das PokerStars Caribbean Adventure (PCA).

Das elftägige Event in der gigantischen Hotel- und Casino-Anlage auf den Bahamas ist traditionell das erste Major des Jahres.

Anzeige

Insgesamt werden 41 Events mit Buy-Ins von 330 bis 100.000 US-Dollar ausgespielt. 

PCA: Poker im Paradies

Auf den Bahamas wird den Spielern auch abseits des Pokertisches eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Sonne, Strand und klares Wasser - die Darts-Asse aus aller Welt finden alles, um sich nach anstrengenden Pokerrunden zu entspannen. 

Die Siegerlisten der verschiedenen Events zeigen, wie hochkarätig die Turnierserie jeweils besetzt ist. So gehörten beispielsweise Steve O'Dwyer, Bryn Kenney, Scott Seiver und auch der Deutsche Fabian Quoss zu den Triumphatoren.

Im vergangenen Jahr düpierte die Argentinierin Maria Lampropoulos die überwiegend männliche Konkurrenz und gewann das Main Event, was ihr ein Preisgeld von annähernd 1,1 Millionen Dollar einbrachte. Der US-Amerikaner Cary Katz kassierte für seinen Sieg beim Super High Roller (Buy-In: 100.000 Dollar) sogar 1,5 Millionen Dollar ab.

PokerStars Players Championship als neuer Höhepunkt

In diesem Jahr wartet das PCA mit einem hochdotierten neuen Event auf: Vom 6. bis 10. Januar wird die PokerStars Players Championship (PSPC) ausgespielt. Mit einem garantierten Preispool von neun Millionen US-Dollar soll es das größte Pokerturnier aller Zeiten mit einem Buy-In von 25.000 Dollar werden.

Das Besondere: Neben Profis werden auch zahlreiche Hobby-Spieler daran teilnehmen. 2018 vergab Pokerstars bei Live-Turnierserien sowie online  mehr als 300 Platinum Pässe im Wert von 30.000 Dollar, die neben dem Buy-In von 25.000 Dollar auch die Flug- und Hotelkosten abdecken. 

Auf SPORT1.de/Poker gibt es alle aktuellen News und Hintergründe zum PCA 2019.

Die wichtigsten Termine im Überblick:

6. bis 10. Januar: PokerStars Players No Limit Hold’em Championship (Buy-In: 25.000 Dollar)

10. bis 12. Januar: Super High Roller (Buy-In: 100.000 Dollar)

11. bis 16. Januar: Main Event (Buy-In 10.300 Dollar) 

14. bis 16. Januar: High Roller (Buy-In 25.000 Dollar) 

Alle Details zum Zeitplan gibt es auf der offiziellen Homepage des PCA 2019.