Die WSOP Europe findet auch in diesem Jahr im tschechischen Rozvadov statt
Die WSOP Europe findet auch in diesem Jahr im tschechischen Rozvadov statt © dpa Picture Alliance
Lesedauer: 2 Minuten

Im King's Casino geht bis 2. November die WSOP Europe 2018 über die Bühne. In der tschechischen Poker-Hauptstadt geht es um zehn Bracelets und jede Menge Preisgeld.

Anzeige

Die WSOP Europe ist zurück! Ein Jahr nach der erfolgreichen Premiere in Tschechien kehrt der europäische Ableger des wichtigsten Turniers der Welt zurück nach Rozvadov. Vom 9. Oktober bis 2. November spielen im King's Casino Poker-Asse aus der ganzen Welt um zehn der legendären WSOP Bracelets.

Höhepunkte sind das Main Event mit einem Buy-In von 10.350 Euro und der Super High Roller mit einem Buy-In von 100.000 Euro. Bei beiden Events ist ein Preisgeld von fünf Millionen Euro garantiert. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf SPORT1.de/Poker gibt es alle aktuellen News und Hintergründe zur WSOP Europe.

Alle Events im Überblick:

9. bis 13. Oktober: COLOSSUS (Buy-In: 550 Euro) - Sieger: Tamir Segal (Israel/203.820 Euro)

14. bis 16. Oktober: No-Limit Hold'em 6-Handed Deepstack (Buy-In: 1650 Euro) - Sieger: Adi Moshe (Israel/82.280 Euro) 

15. bis 18. Oktober: Pot-Limit Omaha 8-Handed (Buy-In: 550) - Sieger: Hanh Tran (Österreich/59.625 Euro)

17. Oktober: No-Limit Hold'em Turbo Bounty Hunter (Buy-In: 1.100 Euro) -  Sieger: Mykhailo Gutyi (Ukraine/61.000 Euro)

18. bis 22. Oktober: MONSTER STACK No-Limit Hold'em (Buy-In: 1.100 Euro) - Sieger: Timur Margolin (Israel/134.407 Euro)

Die Highlights der PokerStars Championship Cash Challenge exklusiv im TV auf SPORT1 und im Stream

21. bis 23. Oktober: Mixed Pot-Limit Omaha/No-Limit Hold'em (Buy-In: 1.650 Euro) - Sieger: Norbert Szecsi (Ungarn/86.956 Euro)

22. bis 24. Oktober: Pot-Limit Omaha 8-Handed (Buy-In: 2.200 Euro) - Sieger: Anson Tsang (Hongkong/91.730 Euro)

24. bis 25. Oktober: No-Limit Hold'em Super High Roller (Buy-In: 25.500 Euro) - Sieger: Michael Addamo (Neuseeland/848.702 Euro)

26. bis 28. Oktober: No-Limit Hold'em King's Super High Roller (Buy-In: 100.000 Euro) - Sieger: Martin Kabrhel (Tschechien/2.624.340 Euro)

27. Oktober bis 2. November:  No-Limit Hold'em Main Event (Buy-In: 10.350 Euro) - Sieger: Jack Sinclair (Großbritannien/1.122.239 Euro)