Dominik Nitsche ist jetzt um 800.000 Euro reicher
Dominik Nitsche ist jetzt um 800.000 Euro reicher © Lennart Hennig/888poker

Dominik Nitsche wird beim Main Event des MILLIONS Grand Final in Barcelona Vierter vor einem Landsmann. Den Sieg sichert sich ein Kanadier.

Nichts ist es mit dem erhofften Sieg eines Deutschen beim Main Event des MILLIONS Grand Final in Barcelona geworden.

Die Vorraussetzungen dafür waren durchaus gegeben. Dominik Nitsche und Jan-Eric Schwippert gingen unmittelbar hinter Chipleader Pascal Lefrancois in den Finaltag.

Am Ende landeten Nitsche und Schwippert bei dem Event mit einem Buy-In von 10.300 Euro auf den Plätzen vier und fünf.

Über 11 Millionen Euro Preisgeld

1.175 Entries sorgten für einen Preisgeldpool von 11.397.500 Euro. Aus diesem nahm Nitsche 800.000 Euro mit nach Hause, für Schwippert blieben 602.500 Euro.

Der im schottischen Edinburgh lebende Nitsche verbesserte sich in der Rangliste der erfolgreichsten deutschen Turnierspieler mit jetzt bei Live-Turnieren erspielten 11.838.000 Euro auf Platz vier. Schwippert belegt Platz 17.

Den Sieg und 1.700.000 Euro sicherte sich Lefrancois. Der Kanadier setzte sich im Heads-Up gegen den Engländer Adam Owen durch.

Die Top 8 und ihre Preisgelder im Überblick:

1. Pascal Lefrancois (Kanada): 1.700.000 Euro
2. Adam Owen (England): 1.300.000 Euro
3. Stephen Chidwick (England): 1.000.000 Euro
4. Dominik Nitsche (Deutschland): 800.000 Euro
5. Jan-Eric Schwippert (Deutschland): 602.500 Euro
6. Diogo Veiga (Portugal): 450.000 Euro
7. Davidi Kitai (Belgien): 325.000 Euro
8. Thomas Boivin (Belgien): 225.000 Euro

Weiterlesen