Die Weisse Weste - der Torwart-Award

Auch in der Saison 2018/2019 gehen die Torhüter der 1. und 2. Bundesliga wieder auf die Jagd nach dem begehrten Torwart-Award. SPORT1 erklärt euch den Modus und die Spielregeln:

SCHÖNER WOHNEN Polarweiss und SPORT1 prämieren jährlich die stärksten Torhüter-Leistungen in der 1. und 2. Bundesliga. Am Ende der Saison gewinnt der Torhüter den weißen Handschuh, der, basierend auf der Anzahl seiner „zu Null“-Spiele, die meisten Weissen Westen verliehen bekommt. Dabei erhält ein Torhüter eine Weisse Weste für ein zu-Null-Spiel nur, wenn er mindestens 45 Minuten, also eine ganze Halbzeit, auf dem Platz gestanden ist.

Modus bei Gleichstand:

Für den Gesamtsieg entscheiden ist bei Gleichstand das Verhältnis zwischen Weissen Westen und absolvierten Spielen. Das bedeutet die gleiche Anzahl Weisser Westen, bei gleichzeitig weniger Spielen gewinnt. Sollte es hier ebenfalls einen Gleichstand zwischen zwei Torhütern geben, so wird das Verhältnis zwischen Weissen Westen und den Einsatzminuten gewertet.

Soziales Engagement

Wie in jedem Jahr spendet SCHÖNER WOHNEN Polarweiss für jede gesammelte Weisse Weste der 1. Bundesliga 50€ ins Phrasenschwein. Je mehr Weisse Westen, desto größer der Spendenbetrag! Am Ende der Saison führen SPORT1 und SCHÖNER WOHNEN Polarweiss die gesammelten Spenden einem gemeinnützigen Zweck zu.

Spendenmodus:

7.500€ erhält der Gewinner des Torwart-Awards der 1. Bundesliga für eine Stiftung seiner Wahl.

Der beste Torhüter der 2. Bundesliga bekommt weitere 2.500€ für einen sozialen Zweck zur Verfügung gestellt.

Die weiteren Spenden aus dem Phrasenschwein gehen an eine noch zu bestimmende Stiftung.

Die ausgezeichneten Torhüter der letzten Jahre in der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga:

2017/2018

  • Ralf Fährmann (FC Schalke 04) / 13 weisse Westen
  • Marcel Schuhen (SV Sandhausen) / 12 weisse Westen

2016/2017

  • Manuel Neuer (FC Bayern München) / bereits der 6. Torwart-Award / 14 weisse Westen
  • Philipp Tschauner (Hannover 96) / 16 weisse Westen

2015/2016

  • Koen Casteels (VfL Wolfsburg, Bestnote der Saison 2015/2016)
  • Raphael Schäfer (1. FC Nürnberg, Bestnote in der Saison 2015/2016)

 2014/2015     

  • Manuel Neuer (FC Bayern München) / bereits der 5. Torwart-Award / 20 weisse Westen
  • Christian Mathenia (SV Darmstadt 98) / 17 weisse Westen

2013/2014     

  • Manuel Neuer (FC Bayern München) / bereits der 4. Torwart-Award / 18 weisse Westen
  • Timo Horn (1. FC Köln) / 16 weisse Westen

 2012/2013

  • Manuel Neuer (FC Bayern München) / bereits der 3. Torwart-Award / 18 weisse Westen
  • Thomas Kraft (Hertha BSC) / 14 weisse Westen

 2011/2012     

  • Manuel Neuer (FC Bayern München) / bereits der 2. Torwart-Award / 17 weisse Westen
  • Max Grün (Greuther Fürth) / 18 weisse Westen

 2010/2011

  • Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund) / bereits der 2. Torwart-Award / 14 weisse Westen
  • Simon Jentzsch (FC Augsburg) / 14 weiße Westen

 2009/2010

  • Manuel Neuer (FC Schalke 04) / 15 weisse Westen
  • Michael Ratajczak (Fortuna Düsseldorf) / 15 weisse Westen

 2008/2009

  • Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund) / 13 weisse Westen
  • Raphael Schäfer (1. FC Nürnberg) / 16 weisse Westen

 2007/2008

  • Frank Rost (Hamburger SV) / 13 weisse Westen
  • Tobias Sippel (1. FC Kaiserslautern) / 11 weisse Westen