Simone Biles bestreitet Ende Mai einen Testwettkampf
Simone Biles bestreitet Ende Mai einen Testwettkampf © AFP/SID/THOMAS KIENZLE
Lesedauer: 2 Minuten

Simone Biles hat im Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele in Tokio angekündigt, Ende Mai einen ersten Testwettkampf zu bestreiten.

Anzeige

New York (SID) - Simone Biles, dreimalige Weltsportlerin des Jahres, hat im Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) angekündigt, Ende Mai einen ersten Testwettkampf zu bestreiten. Es ist der erste Start der Rekord-Weltmeisterin seit den Welttitelkämpfen 2019 in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

Ungeachtet der Coronavirus-Pandemie blickt die viermalige Kunstturn-Olympiasiegerin den Spielen in der japanischen Hauptstadt mit Spannung entgegen. Biles: "Ich bin sehr aufgeregt, auch weil es anders sein wird, als wir Olympia kennen."

Anzeige

Biles, mit 25 WM-Medaillen dekoriert, kündigte für Tokio die Präsentation eines neuen Sprungs an. Sie äußerte sich dazu anlässlich eines Auftritts bei ihrem neuen Ausrüster (Athleta).