Belgische Olympia-Kandidaten werden geimpft
Belgische Olympia-Kandidaten werden geimpft © AFP/SID/SERGEI GAPON
Lesedauer: 2 Minuten

Belgien wird seine Kandidaten für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio in den kommenden Tagen gegen das Coronavirus impfen.

Anzeige

Belgien wird seine Kandidaten für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio in den kommenden Tagen gegen das Coronavirus impfen.

Das teilten die Gesundheitsbehörden am Montag mit. Dabei gehe es um etwa 225 Athleten, die sich noch qualifizieren müssen. Bislang haben erst wenige Sportlerinnen und Sportler aus Sportarten wie der Leichtathletik oder dem Radsport ihre Tickets für die Sommerspiele gelöst.

Anzeige

"Angesichts der geringen Anzahl von Athleten (225), die von dieser Entscheidung betroffen sind, werden die Auswirkungen auf die allgemeine Impfkampagne praktisch nicht vorhanden sein", teilte Belgiens Olympisches Komitee mit.