Eurosport präsentiert zwei neue Formate
Eurosport präsentiert zwei neue Formate © AFP/SID/MARTIN BUREAU
Lesedauer: 2 Minuten

100 Tage vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Tokio starten TV-Sender Eurosport und Olympia-Rechtehalter Discovery zwei neue Formate.

Anzeige

100 Tage vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Tokio starten TV-Sender Eurosport und Olympia-Rechtehalter Discovery zwei neue Formate. Am Mittwoch, exakt 100 Tage vor der Eröffnungsfeier am 23. Juli, feiern die Serien "Head to Head" und "Olympic Stories" auf Eurosport 1 ihre Premiere. Den Anfang macht "Olympics Stories" um 20.00 Uhr mit einem Rückblick auf die Spiele 1964 in Tokio.

Um 21.00 Uhr folgt "Head to Head". Dort vergleichen zwei Eurosport-Experten pro Folge zwei der größten Olympia-Athlet*innen, in der ersten Ausgabe duellieren sich die Sprint-Superstars Usain Bolt und Carl Lewis, direkt im Anschluss die Schwimm-Olympiasieger Mark Spitz und Michael Phelps. Insgesamt sind acht Folgen geplant, unter anderem mit dem Tennis-Duell Steffi Graf gegen Serena Williams.

Anzeige

Als drittes neues Format startet "Essential Olympic Stories" am 18. Mai, das spannende Momente der Olympia-Geschichte Revue passieren lässt. Im Fokus stehen dabei Stars wie Michael Phelps, Dawn Fraser, Muhammad Ali oder Nadia Comaneci.

Schon Ende Februar war das Format "Trailblazers" angelaufen, das Sport-Legenden von gesellschaftspolitischer Relevanz vorstellt. Am Mittwoch läuft im Rahmen des 100-Tage-Specials um 22.00 Uhr die Folge über die australische Sprinterin Cathy Freeman, die 2000 in Sydney als erste Aborigine Gold bei Olympischen Spielen gewonnen hatte.