Deutschland sichert sich das Olympia-Ticket im Handball
Deutschland sichert sich das Olympia-Ticket im Handball © AFP/SID/MICHAEL HUNDT
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutschen Handballer sind für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert.

Anzeige

Die deutschen Handballer sind für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert. Die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason sicherte sich das Ticket für Japan durch einen 34:26 (17:14)-Erfolg im letzten Qualifikations-Spiel gegen Algerien und beendete das Ausscheidungsturnier in Berlin ungeschlagen mit 5:1 Punkten.

Für den Deutschen Handballbund (DHB) ist es die elfte Olympia-Teilnahme einer Männer-Nationalmannschaft. Für die bevorstehenden Sommerspiele vom 23. Juli bis 8. August hat der Verband die Goldmedaille als Ziel ausgegeben. Daran hielt der DHB auch nach dem jüngsten WM-Debakel in Ägypten (12. Platz) fest. Beim Viererturnier in Berlin präsentierte sich das personell verstärkte Gislason-Team sowohl in Angriff als auch in Abwehr verbessert.

Anzeige

Nach dem Remis gegen Vizeweltmeister Schweden (25:25) und dem Kantersieg gegen den EM-Vierten Slowenien (36:27) hätte dem deutschen Team schon ein Punkt gegen Algerien gereicht, um in Tokio dabei zu sein. Bester deutscher Werfer gegen den afrikanischen Außenseiter war Julius Kühn mit acht Treffern.