Der DOSB arbeitet weiter mit bigFM zusammen
Der DOSB arbeitet weiter mit bigFM zusammen © AFP/SID/PATRIK STOLLARZ
Lesedauer: 2 Minuten

Die Deutsche Sport Marketing (DSM) als Vermarktungsagentur des DOSB und Radiosender bigFM haben eine Verlängerung der Zusammenarbeit bekanntgegeben.

Anzeige

Die Deutsche Sport Marketing (DSM) als Vermarktungsagentur des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Radiosender bigFM haben sich auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit geeinigt. Knapp ein halbes Jahr vor den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) ist bigFM auch offizieller Radio-Partner von Team Deutschland.

DSM-Geschäftsführerin Claudia Wagner erhofft sich vor allem im Bereich Storytelling und Fan-Engagement Potenzial in der erweiterten Zusammenarbeit. "Das Team Deutschland ist jung, modern, vielfältig und sorgt für bunte Geschichten ? so wie bigFM", sagte Wagner. 

Anzeige

Auch bigFM-Geschäftsführer Gregor Sprachmann erhofft sich positive Effekte. Neben sportlichen Höchstleistungen würde Olympia auch Werte wie Teamgeist, Fairplay, Toleranz und Integration vermitteln. "Als offizieller Medienpartner von Team Deutschland freuen wir uns daher sehr, in Tokio, Peking und auch in Paris einen Teil dazu beitragen zu dürfen", so Sprachmann.

Verkündet wurde das Upgrade der Kooperation am Donnerstag on air im Rahmen der bigFM Morning-Show, die aus aktuellem Anlass ganz im Zeichen von Team Deutschland und seinen Athlet*innen stand. Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul und Beachvolleyballerin Julia Sude gaben im Gespräch mit bigFM-Moderator Rene Krämer nicht nur Einblicke in ihren Trainingsalltag, sondern ließen die Hörer auch an ihren Planungen und Hoffnungen für die kommenden Monaten teilhaben.