Olympia: Bach blickt positiv in die Zukunft
Olympia: Bach blickt positiv in die Zukunft © AFP/SID/BEHROUZ MEHRI
Lesedauer: 2 Minuten

IOC-Präsident Thomas Bach hat knapp acht Monate vor dem Start der Olympischen Spiele neue Zuversicht geäußert.

Anzeige

IOC-Präsident Thomas Bach hat knapp acht Monate vor dem Start der Olympischen Spiele neue Zuversicht geäußert. Man werde den Kampf gegen die Corona-Pandemie gewinnen, sagte der IOC-Präsident in seiner Neujahrsansprache: "Wir werden unvergessliche Spiele erleben."

Ein großes Lob sprach Bach den Organisatoren der um ein Jahr verschobenen Spiele aus. Tokio sei nach wie vor "die am besten vorbereitete Olympia-Stadt aller Zeiten", meinte Bach. Man könne den japanischen Partnern für ihr großes Engagement und ihre Entschlossenheit nur danken.

Anzeige
Auch interessant

Wie der 66-Jährige erklärte, spreche sich das Internationale Olympische Komitee (IOC) wie auch Tokio 2020 dafür aus, die Spiele im Sommer "auf eine sichere Art und Weise für alle Teilnehmer zu organisieren und Olympia für eine Welt nach Corona fit zu machen."

Die zweiten Sommerspiele in der japanischen Hauptstadt nach 1964 mussten im vergangenen März wegen der Corona-Pandemie um fast genau ein Jahr verlegt werden. Das Groß-Event findet nun vom 23. Juli bis 8. August 2021 statt.