Adam Silver spricht über das Olympische Turnier und die NBA-Stars
Adam Silver spricht über das Olympische Turnier und die NBA-Stars © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Das olympische Basketball-Turnier wird wohl ohne die Superstars aus der NBA stattfinden. Der Terminkonflikt lasse sich laut Adam Silver nicht lösen.

Anzeige

Das olympische Basketball-Turnier im Sommer 2021 in Tokio wird womöglich ohne NBA-Stars stattfinden müssen.

"Wir werden es in Betracht ziehen. Ich halte es letztlich für unwahrscheinlich, dass wir bei einem verspäteten Liga-Beginn für die Olympischen Spiele stoppen würden", sagte NBA-Commissioner Adam Silver am Rande des zweiten Finalspiels zwischen den Los Angeles Lakers und Miami Heat (124:114) am Freitag.

Anzeige

Die laufende NBA-Spielzeit war wegen der Coronakrise im März unterbrochen und erst im späten Juli wieder aufgenommen worden. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Was Bayern ohne Kimmich alles fehlt
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB muss Trainer-Haaland finden
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Sörloth: 20 Millionen für - nichts?
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Noch keine Gespräche mit Goretzka

Die nächste Saison wird laut Silver nicht vor Weihnachten beginnen und damit bei Beginn der verschobenen Sommerspiele am 23. Juli 2021 noch nicht beendet sein.

Es ginge bei den Überlegungen auch nicht nur um eine Pause während der Spiele, wie Silver erklärte, sondern auch eine frühzeitige Abstellung von Nationalspielern für Trainingslager und eine Pause nach dem Tokio-Trip.

Der NBA-Boss gab zu, dass diese Entscheidung die Teams abseits der USA hart treffen würde, "weil einige ihrer Stars in unserer Liga spielen und ihre Abwesenheit für diese Nationalteams einen großen Unterschied machen würde".