Max Hartung hatte sich bis auf Platz zwei der Fecht-Weltrangliste vorgearbeitet, bevor Olympia abgesagt wurde
Säbelfechter Max Hartung ist vierfacher Europameister und zweifacher Olympiateilnehmer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Säbelfechter Max Hartung äußert sich kritisch zu Verschiebung der Olympischen Spiele aufgrund der Corona-Pandemie. Athleten könnten dadurch in ein Loch fallen.

Anzeige

Säbelfechter Max Hartung sieht einige Athleten nach der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio aufgrund der Corona-Pandemie in ein tiefes Loch fallen.

Hartung: Athleten sind verletzlich

"Athleten sind, weil sie sich so extrem auf eine einzige Sache konzentrieren, sehr, sehr verletzlich", sagte Hartung im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS).

Anzeige

Daher riet der 30-Jährige dazu, die Warnung des 23-maligen Schwimm-Olympiasiegers Michael Phelps (USA) vor Selbstmorden von Sportlern nach der Verlegung der Sommerspiele ins kommende Jahr ernst zu nehmen. "Sie sind wie Menschen, die alles, was sie haben, auf ein einziges Pferd setzen, die ihr ganzes Vermögen in einen einzigen Aktienwert investieren", sagte Hartung.

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern drohen sieben Ausfälle
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Rückfall - wie kam es dazu?
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Schalke bekommt "Stecker gezogen"
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle

Hartung kann sich internationale Athletenvertretung vorstellen 

Er kann sich zudem auch international eine Athletenvertretung außerhalb der Sportorganisation mit autarker Finanzierung und eigenem Personal vorstellen.

"Wenn die Vereinten Nationen sich entscheiden könnten, eine internationale Athletenvertretung nach gleichem Muster zu unterstützen, könnte ich mir vorstellen, dass das gelänge", sagte der Präsident der Interessensvertretung Athleten Deutschland.

------- 

Anmerkung der Redaktion: Wenn Sie sich selbst von Depressionen und Suizidgedanken betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (http://www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in zahlreichen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten. 

-------