Die Olympischen Ringe sind das Wahrzeichen der Olympischen Spiele
Die Olympischen Ringe sind das Wahrzeichen der Olympischen Spiele © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Das Original-Manuskript der Olympischen Spiele von 1892 steht im Auktionshaus Sotheby's zur Auktion frei. Am Ende erzielt die Versteigerung eine Rekordsumme.

Anzeige

Das Original-Manuskript des Manifests der Olympischen Spiele ist in New York für die Rekord-Summe von 8,8 Millionen US-Dollar versteigert worden.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Wird Alcácer zum BVB-Problemfall?
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Odriozola kurz vor Bayern-Wechsel
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    So plant FC-Boss Heldt mit Podolski
  • Int. Fußball / Premier League
    4
    Int. Fußball / Premier League
    Kein Sieger in wildem London-Derby
  • Handball / EM 2020
    5
    Handball / EM 2020
    Muss Prokop weg? Pro und Contra

Die Abschrift der 1892 von Pierre de Coubertin gehaltenen Rede erzielte im Auktionshaus Sotheby's in New York am Mittwoch das beinahe Neunfache ihres Schätzwertes.

Anzeige

Damit ist das Dokument von de Coubertin, einem französischen Aristokraten, der als Begründer der Olympischen Spiele der Neuzeit gilt, laut Sotheby's das teuerste Sport-Erinnerungsstück der Geschichte.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bislang hatte die Bestmarke ein Trikot von Baseball-Legende Babe Ruth gehalten, das im Juni für 5,6 Millionen Dollar unter den Hammer gekommen war.