IHOCKEY-OLY-2018-PYEONGCHANG-FIN-GER
IHOCKEY-OLY-2018-PYEONGCHANG-FIN-GER © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bundestrainer Marco Sturm setzt im letzten DEB-Vorrundenspiel gegen Norwegen auf Danny aus den Birken im Tor. Der gegen Schweden überragende Pielmeier muss raus.

Anzeige

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm setzt im letzten Vorrundenspiel bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang am Sonntag (12.10 Uhr OZ/4.10 MEZ im LIVETICKER) gegen Norwegen im Tor auf den Münchner Danny aus den Birken. Das gab der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) am Samstagabend auf Anfrage bekannt (SERVICE: Zeitplan des olympischen Eishockey-Turniers).

Aus den Birken hatte bei der 2:5-Niederlage im ersten Spiel gegen Finnland zwischen den Pfosten gestanden und dabei nur 15 von 20 Torschüssen abgewehrt. Beim unglücklichen 0:1 gegen Weltmeister Schweden am Freitag hatte der Ingolstädter Timo Pielmeier dagegen eine herausragende Leistung geboten.

Anzeige

Gegen Norwegen geht es um Platz drei in der Gruppe B und eine gute Ausgangsposition für das K.o.-Spiel am Dienstag um den Viertelfinaleinzug (SERVICE: Der Medaillenspiegel).