Julia Eichinger belegte in den Platzierungsläufen Platz 20
Julia Eichinger belegte in den Platzierungsläufen Platz 20 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Auf Julia Eichinger wartet eine schwierige Aufgabe. Die deutsche Skicrosserin trifft im Achtelfinale auf die große Goldfavoritin aus Schweden.

Anzeige

Julia Eichinger hat in den Platzierungsläufen für die K.o.-Runden des olympischen Wettbewerbs der Skicrosserinnen Rang 20 von 24 Teilnehmerinnen belegt. Sie trifft damit in ihrem Achtelfinale (Freitag, ab 10.00 Uhr OZ/2.00 Uhr MEZ) auf die große Goldfavoritin Sandra Näslund (Schweden) sowie Nikol Kucerova (Tschechien).

In der ersten Runde starten pro Lauf nur drei Fahrerinnen, die beiden Erstplatzierten rücken ins Viertelfinale vor.

Anzeige

Eichinger ist die einzige deutsche Starterin. Medaillenanwärterin Heidi Zacher hatte sich vor den Spielen in Pyeongchang einen Kreuzbandriss zugezogen, Celia Funkler vor Ort bei einem Trainingssturz eine Brustwirbelfraktur erlitten.