Laura Dahlmeier verpasste in der Mixedstaffel ihre vierte Olympia-Medaille
Laura Dahlmeier verpasste in der Mixedstaffel ihre vierte Olympia-Medaille © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der DSV gibt die Besetzung der Frauenstaffel bekannt. Laura Dahlmeier führt das Quartett wie erwartet an. Vanessa Hinz und Maren Hammerschmidt sind nicht dabei.

Anzeige

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier führt die Staffel der deutschen Biathletinnen für das olympische Rennen am Donnerstag (20.15 Uhr OZ/12.15 Uhr MEZ im LIVETICKER) an.

Der Deutsche Skiverband (DSV) teilte am Mittwoch mit, dass vor der Schlussläuferin noch Franziska Preuß, Denise Herrmann und Franziska Hildebrand in die Loipe gehen. Weltmeister Deutschland ist im Rennen über 4x6 km der Top-Favorit.

Anzeige

Hönig gibt Gold als Ziel aus

"Ich bin heiß und werde alles geben. Eine Medaille wäre für das gesamte Team toll", sagte Dahlmeier. Bundestrainer Gerald Hönig meinte: "Die Messlatte liegt sehr hoch. Deshalb setzen wir uns das Ziel, um die Goldmedaille zu laufen."

Von den zurückliegenden acht Staffel-Rennen haben DSV-Quartetts sieben gewonnen, einzig im Nebelchaos von Oberhof hatte der Weltmeister sich Anfang Januar Frankreich geschlagen geben müssen. Die Französinnen dürften auch der ärgste Rivale um den Olympiasieg sein.