Loeb (l.) und Hamilton wollen es gemeinsam wissen
Loeb (l.) und Hamilton wollen es gemeinsam wissen © POOL/POOL/SID/VALERY HACHE
Lesedauer: 2 Minuten

Prominente Verstärkung für Lewis Hamilton! Der mehrmalige Rallye-Weltmeister Sebastian Loeb steigt in die Extreme E ein.

Anzeige

Der neunmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb wird in der neuen elektrischen Offroad-Rennserie "Extreme E" für den Rennstall von Formel-1-Champion Lewis Hamilton fahren.

Neben dem 46-jährigen Franzosen, der im September sein Comeback bei der Rallye-WM gegeben hatte, wird die spanische Fahrerin Cristina Gutierrez (29) für das X44-Team des Briten antreten.

Anzeige

"Beiden sind unglaubliche Fahrer. Ich freue mich sehr darauf, was sie da draußen bei den Rennen machen werden", sagte Hamilton bei der Bekanntgabe. Auch Hamiltons früherer Teamkollege Nico Rosberg tritt mit einem eigenen Team an. Am Mittwoch hatte der Weltmeister von 2016 die australische Rallye-Pilotin Molly Taylor verpflichtet, die gemeinsam mit dem Schweden Johan Kristoffersen an den Start gehen wird. Sowohl Hamilton als auch Rosberg werden selbst nicht mitfahren.

Auch interessant

In der Serie wird mit elektrischen SUVs gefahren - an Orten, bei denen bereits heute die Folgen des Klimawandels sichtbar sind. Dabei soll für Nachhaltigkeit und Elektromobilität geworben und die Vergänglichkeit der Natur aufgezeigt werden. Auch Hamilton engagiert sich in diesem Bereich, der 35-Jährige ernährt sich vegan und nutzt seine Reichweite in den Sozialen Medien immer wieder, um auf die Probleme des Klimawandels aufmerksam zu machen.