Ott Tänak feierte seinen Titelgewinn
Ott Tänak feierte seinen Titelgewinn © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ott Tänak fährt in den kommenden zwei Jahren für Hyundai. Dort hat er einen prominenten Markenkollegen. Am Wochenende wird der Este erstmals Weltmeister.

Anzeige

Rallye-Weltmeister Ott Tänak hat wenige Tage nach seinem Titelgewinn seinen erwarteten Wechsel von Toyota zu Hyundai verkündet. Der 32-jährige Este unterschrieb bei den Koreanern einen Zwei-Jahres-Vertrag, nachdem er die vergangenen beiden Jahre für Toyota gefahren war. 

"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Hyundai", sagte Tänak am Donnerstag: "Es ist mir eine große Ehre, diese Gelegenheit zu bekommen. Ich habe großen Respekt vor dem, was Hyundai bisher alles erreicht hat, seit einigen Jahren sind wir auf Augenhöhe gegeneinander angetreten."

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sagt Beckenbauer zum Topspiel
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Goretzka erklärt Mucki-Geheimnis
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Saison-Aus für Schalke-Star
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Als Liverpool das Wunder schaffte
  • Boxen
    5
    Boxen
    Holyfield? Tyson redet Klartext

Bei den Koreanern wird Tänak Teamkollege des Belgiers Thierry Neuville, zuletzt einer seiner härtesten Rivalen. Den dritten Hyundai teilen sich im Saisonverlauf der neunmalige Weltmeister Sebastien Loeb (Frankreich) und der Spanier Dani Sordo.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Tänak hat die französische Dominanz in der Rallye-WM nach 15 Jahren beendet. Seit 2013 war Sebastien Ogier sechsmal in Folge Weltmeister gewesen, davor hatte Loeb 2004 seine beeindruckende Titelsammlung begonnen. Vor Tänak entschied letztmals 2003 kein Franzose die Meisterschaft für sich. Damals sicherte sich der Norweger Petter Solberg (Subaru) die WM-Krone.