Ott Tänak liegt vor dem Schlusstag der Rallye Schweden klar in Führung
Ott Tänak liegt vor dem Schlusstag der Rallye Schweden klar in Führung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Vor dem Schlusstag der Rallye Schweden liegt Ott Tänak klar in Führung. Dem Esten winkt bei einem Sieg zugleich die Gesamtführung.

Anzeige

Ott Tänak aus Estland greift bei der Rallye Schweden nach seinem ersten Saisonsieg und darf auf die Führung im Gesamtklassement hoffen.

Der Toyota-Pilot kam am Samstagabend nach 16 von insgesamt 19 Wertungsprüfungen als Führender in den Servicepark, schon 54,5 Sekunden trennen ihn von seinen zeitgleichen Verfolgern Andreas Mikkelsen (Norwegen/Hyundai) und Esapekka Lappi (Finnland/Citroen). Der belgische Vizeweltmeister Thierry Neuville (Hyundai/+56,8) ist Vierter.

Anzeige

Tänak winkt die Gesamtführung, weil Weltmeister Sebastien Ogier schon vor der Entscheidung am Sonntag keine Chance mehr auf die Punkteränge hat.

Meistgelesene Artikel
  • Jerome Boateng (l.) feierte die Meisterschaft auf dem Feld in erster Linie mit seinem Nachwuchs
    1
    Fussball / Bundesliga
    Deshalb feierte Boateng nicht mit
  • Claudio Pizarro wird seine letzte Saison für Werder Bremen spielen
    2
    Fussball / Bundesliga
    Pizarro kündigt Karriereende an
  • Real Madrid CF v Real Betis Balompie - La Liga
    3
    Fußball / La Liga
    Bale: Abschied durch die Hintertür
  • Frederik Tiffels (M.) brachte die deutsche Mannschaft gegen die USA in Führung
    4
    Eishockey-WM LIVE auf SPORT1
    Verpasster Coup beflügelt DEB-Team
  • Philipp Klement (re.) erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer für den SC Paderborn
    5
    Fussball / 2. Bundesliga
    Union-Ergebnis verwirrt Paderborn

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

Der Franzose im Citroen war am Freitag bei schwierigen Verhältnissen auf Eis und Schnee ausgeschieden und nahm die Rallye am Samstagmorgen mit großem Zeitverlust wieder auf.

Nach seinem Sieg beim Saisonauftakt in Monte Carlo war Ogier mit 29 Punkten als Führender nach Schweden gekommen, Neuville (21) und Tänak (17) können am Sonntag aber vorbeiziehen.