Ott Tänak verteidigt seinen Vorsprung bei der Rallye Finnland. Der Este feiert in Skandinavien seinen vierten Sieg und reist mit Selbstvertrauen nach Deutschland.

Der Este Ott Tänak hat bei der Rallye Finnland seinen vierten Karrieresieg in der WM gefeiert. Beim achten von 13 Saisonläufen setzte sich der Toyota-Pilot mit 32,7 Sekunden Vorsprung vor dem Norweger Mads Östberg im Citroën und seinem finnischen Teamkollegen Jari-Matti Latvala (+35,5) durch.

Im Gesamtklassement ist Tänak mit 103 Punkten weiter Dritter hinter dem Belgier Thierry Neuville (Hyundai/153) und Weltmeister Sebastien Ogier aus Frankreich (Ford/132). Neuville wurde in Finnland nur Neunter, Ogier Fünfter.

Damit reist Tänak, der in diesem Jahr bereits in Argentinien gewonnen hat, mit viel Selbstvertrauen zur ADAC Rallye Deutschland (16. bis 19. August). Der 30-Jährige hat im Vorjahr im Saarland triumphiert.