Der WEC-Kalender für die Saison 2019/20 ist bekanntgegeben worden
Der WEC-Kalender für die Saison 2019/20 ist bekanntgegeben worden © LAT

Die FIA-Langstreckenkommission hat den finalen Kalender der WEC-Saison 2019/20 präsentiert - Einige Termine wurden angepasst

©

Die Rennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) 2019/20 stehen fest! Die FIA-Langstreckenkommission hat den finalen Kalender der Saison 2019/20 veröffentlicht und im Vergleich zum provisorischen Programm einige Änderungen an den Terminen vorgenommen. Diese Modifikationen betreffen hauptsächlich die Rennen in China und Japan.

Wegen der Veröffentlichung des Formel-1-Kalender 2019 wurde das WEC-Rennen in Japan verschoben. Die 6h von Fuji werden nun eine Woche später stattfinden als geplant. Um eine Terminkollision mit dem Grand Prix von Macao zu verhindern, wurde außerdem das China-Rennen auf den 10. November 2019 verschoben.

"Der Kalender der Saison 2019/20 beinhaltet genau die Strecken und Rennlängen, die wir bereits bekanntgegeben haben", sagt WEC-Geschäftsführer Gerard Neveu. "Es gibt wegen des Formel-1-Kalenders aber zwei Modifikationen. Die Terminkollision mit dem Petit Le Mans der IMSA als auch mit dem Macao Grand Prix wurden verhindert." Das sei für die Serie, Teams, Fahrer und Fans ein wichtiger Schritt.

Der WEC-Kalender 2019/20:

01.09.2019: 4h Silverstone06.10.2019: 6h Fuji10.11.2019: 4h Schanghai14.12.2019: 8h Bahrain01.02.2020: 6h Sao PauloMärz 2020: 1.000 Meilen Sebring (Genaues Datum wird noch bekanntgegeben)02.05.2020: 6h Spa13./14.06.2020: 24h Le Mans

© Motorsport-Total.com