Ayhancan Güven (r.) war in Silverstone nicht zu schlagen
Ayhancan Güven (r.) war in Silverstone nicht zu schlagen © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten

München - Ayhancan Güven gewinnt überraschend das Rennen des Porsche Mobil 1 Supercup in Silverstone. Die beiden Topfavoriten müssen sich geschlagen geben.

Anzeige

Ayhancan Güven hat den fünften Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup gewonnen.

Der Türke setzte sich in Silverstone knapp vor Larry ten Voorde durch und feierte damit einen überraschenden Start-Ziel-Sieg. Allerdings musste der 22-Jährige bis kurz vor Schluss nicht nur auf der Strecke um den Sieg bangen. Weil Güven nach einer Safety-Car-Phase zu Beginn des Rennens zu viel Platz hinter dem Safety Car gelassen hatte, leitete die Rennleitung eine Untersuchung ein.

Anzeige

In der letzten Runde dann aber die Erleichterung: Güven wird nicht nachträglich bestraft.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Meuniers heikler BVB-Fehlstart
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Einen Tag vor Derby: Can hat Corona
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Auferstehung des Klopp-Albtraums
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    RB wirtschaftet sparweltmeisterlich
  • Motorsport
    5
    Motorsport
    Rosberg heiß auf Duell mit Hamilton

Der favorisierte ten Voorde, Sieger am Samstag, verpasste damit auch die Führung in der Gesamtwertung, die er mit einem Sieg erobert hätte. Spitzenreiter Dylan Pereira wurde Dritter und hat statt sieben nur noch vier Punkte Vorsprung vor dem Niederländer.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin mit Ralf Schumacher - Sonntag ab 21.45 Uhr und ab sofort wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Weiter geht es im Porsche Mobil 1 Supercup am kommenden Wochenende in Barcelona (Samstag ab 12.20 Uhr im LIVESTREAM).