Larry ten Voorde führte das Feld souverän vom Start bis zum Ziel an
Larry ten Voorde führte das Feld souverän vom Start bis zum Ziel an © Porsche Motorsport
Lesedauer: 2 Minuten

Beim Porsche Carrera Cup in Most holt sich Michael Ammermüller in einem heißen Fight mit Larry Ten Voorde die Pole-Position. Wagner sorgt für Quali-Unterbrechung.

Anzeige

Im Qualifying für das Rennen im Porsche Carrera Cup in Most (SERVICE: Alle Daten zum Porsche Carrera Cup im SPORT1-Datencenter) setzte sich Michael Ammermüller ganz knapp vor Larry Ten Voorde durch. Mit 1:33.963 blieb der Deutsche ganze sechs Tausendstel vor dem Niederländer. (Porsche Carrera Cup: 1. Rennen aus Most, ab 16.20 Uhr im LIVESTREAM)

Aber nicht nur die Spitzenposition wurde heiß umkämpft. Insgesamt sind 16 Autos innerhalb von einer Sekunde gelandet.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • FBL-EURO-U21-GBR-FRA
    1
    Fussball / UEFA U21 EM 2019
    Eigentor besiegelt England-Pleite
  • Pit Gottschalk, Youssoufa Moukoko, BVB, Borussia Dortmund
    2
    Fußball / Bundesliga
    Unterstellungen bei Moukoko sind unverschämt
  • FC Erzgebirge Aue v SG Dynamo Dresden - Second Bundesliga
    3
    Transfermarkt
    Schalkes pikanter Torhüter-Kreisel
  • FBL-WC-2019-WOMEN-MATCH30-ITA-BRA
    4
    Fußball / Frauen-WM
    Marta bricht Kloses Rekord bei Sieg
  • FC Bayern: Bastian Schweinsteiger spricht über Einstieg von Oliver Kahn
    5
    Fußball / Bundesliga
    Schweinsteiger lobt Kahn-Einstieg

Für den Aufreger der Session sorgte aber Richard Wagner. In seiner schnellen Runde war er auf Lukas Ertl aufgefahren, der seinerseits noch in seiner Aufwärmrunde unterwegs war.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Beim Ausweichmanöver kam Wagner auf die Wiese und flog spektakulär in die Reifenstapel ab. Glücklicherweise konnte der Pilot das Auto unverletzt verlassen. Die Qualifikation musste aber bei noch gut neun Minunten Restlaufzeit unterbrochen werden, um das Auto zu bergen.