MotoGp of France - Race
MotoGp of France - Race © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Valentino Rossi kann beim Start in Mugello dabei sein. Nach seinem Sturz wird der italienische Star von den Ärzten trotz Verletzungen als fit genug eingestuft.

Anzeige

Der italienische MotoGP-Superstar Valentino Rossi hat von den Rennärzten grünes Licht bekommen und darf am Sonntag (14.00 Uhr) bei seinem Heimrennen in Mugello an den Start gehen.

Der 38-Jährige bestand am Donnerstagmittag den notwendigen Check-up. Dies gab das Yamaha-Werksteam bekannt.

Anzeige

Rossi war in der vergangenen Woche beim Motocross in Mondavio nahe Pesaro gestürzt und hatte sich Verletzungen im Brustbereich sowie an Leber und Niere zugezogen. Die Ärzte stuften den neunmaligen Weltmeister aber als fit genug ein, um am Großen Preis von Italien teilnehmen zu können. Rossi ist nach sechs von 18 Läufen WM-Dritter.

"Leider habe ich noch starke Schmerzen im Bauch und in der Brust, aber es wird Tag für Tag besser", hatte "Doctor" Rossi am Mitwoch erklärt.