Lesedauer: 2 Minuten

Mercedes erinnert auch mit dem aktuellen Boliden an Formel-1-Ikone Niki Lauda. Diesmal ist ein Verweis unterhalb der Airbox angebracht.

Anzeige

Größenteils schwarz, aber auch mit einigen interessanten Details.

So präsentiert sich der neue Bolide von Weltmeister-Team Mercedes.

Anzeige

Zu den Details der Lackierung gehört auch in dieser Saison ein kleiner roter Stern in Erinnerung an Formel-1-Legende Niki Lauda.

Mit einem kleinen roten Stern erinnert Mercedes an Niki Lauda"
Mit einem kleinen roten Stern erinnert Mercedes an Niki Lauda" © Mercedes AMGF1

Der im Mai 2019 verstorbene dreimalige Weltmeister war als Aufsichtsratschef seit 2012 maßgeblich am Aufstieg von Mercedes als das dominierende Team der letzten Jahre beteiligt. (Rennkalender der Formel 1 2021)

Rote Kappe als Markenzeichen von Niki Lauda

Sein Markenzeichen war eine rote Kappe, die er seit seinem schlimmen Feuerunfall 1976 auf dem Nürburgring immer trug, meistens in Rot.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Am W12, dem Boliden des Jahres 2021, ist der Stern unterhalb der Airbox angebracht worden.

Erstmals zu sehen war er beim Monaco-GP 2019, kurz nachdem Lauda nach langer Krankheit gestorben war.

Schon damals war man sich beim britisch-deutschen Rennstall einig, dass dies keine einmalige Hommage an den Österreicher gewesen sein soll.