Lesedauer: 2 Minuten

Knapp vier Wochen vor Beginn der neuen Formel-1-Saison stellt Mercedes seinen W12 per Livestream vor. Erste Bilder gibt es schon vorab. Alle Infos zum Nachlesen.

Anzeige

Dass die Formel-1-Saison immer näher rückt, merken die Fans auch daran, dass die Teams nun ihre neuen Boliden vorstellen.

Am heutigen Dienstag präsentiert das Weltmeister-Team Mercedes den neuen Dienstwagen von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. SPORT1 fasst die Vorstellung im TICKER zum Nachlesen zusammen.

Anzeige

+++ Hamilon voller Vorfreude +++

"Es war gefühlt eine lange Pause, auch wenn die Pausen eigentlich immer kürzer werden. Es ist schön, wieder in der Fabrik zu sein. Ich bin sehr gespannt auf das neue Auto und darauf, wie sich darin anfühlen wird", sagt der siebenmalige Weltmeister.

+++ Keine revolutionäre Technik +++

Das Reglement ist für alle Teams zu weiten Teilen eingefroren. Deshalb ist der W12 auf der Basis des W11 entstanden und an vielen Stellen auch identisch mit dem Vorgänger-Modell.

+++ Wolff über die Optik des neuen Mercedes +++

"Die schwarze Lackierung ist zu einem neuen Symbol geworden. Wir sind sehr stolz auf die Message, die wir damit ausdrücken wollen (Black Lives Matter, Anm. d. Red.). Aber wir haben auch einen Teil in Silber lackiert. Das ist schließlich unsere Traditon und unser Erbe."

© Mercedes AMGF1

+++ Wolff: "Alle starten bei Null" +++

"Wir können uns nicht auf den Lorberren der Vergangenheit ausruhen. Die letzte Saison war großartig. Aber jetzt starten wieder alle bei Null", sagt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff bei der Präsentation des neuen Autos.

+++ Mercedes würdigt Niki Lauda +++

Auch am W12 erinnert das Team an Rennfahrer-Legende Niki Lauda - mit dem roten Mercedes-Stern unter der Airbox. Der Österreicher gewann dreimal die Formel 1 und wurde 2012 Aufsichtsratschef bei Mercedes. Im Mai 2019 starb er im Alter von 70 Jahren.

Mit einem kleinen roten Stern erinnert Mercedes an Niki Lauda"
Mit einem kleinen roten Stern erinnert Mercedes an Niki Lauda" © Mercedes AMGF1
© Mercedes AMG

+++ Die ersten Bilder des kompletten Fahrzeugs +++

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Auch Bottas präsentiert sich schon mit W12 +++

Der Finne postet in seiner Instagram-Story ein Foto mit dem neuen Renner.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Es gibt schon erste Bilder +++

Offiziell beginnt die Präsentation zwar erst um 12 Uhr. Aber schon jetzt streut das Team über seine Social-Media-Kanäle erste Fotos, die wir natürlich hier abbilden. Hier ist zu erkennen, dass die "Silberpfeile" auch in diesem Jahr wieder schwarz sind.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Mercedes wieder klarer Favorit +++

Die Silberpfeile gewannen in der vergangenen Saison den siebten Konstrukteurs-Titel in Folge. Auch Hamilton krönte sich zum siebten Mal zum Champion und zog damit mit Rekordweltmeister  Michael Schumacher gleich. Keine Frage: Mercedes ist auch in diesem Jahr erster Anwärter auf den Titel bei den Konstrukteuren und Piloten.