Lesedauer: 2 Minuten

Die Präsentation von Team Alpine muss ohne den Formel-1-Rückkehrer Fernando Alonso stattfinden. Sein folgenschwerer Rennrad-Unfall wirkt nach.

Anzeige

Formel-1-Rückkehrer Fernando Alonso wird nach seinem folgenschweren Rennrad-Unfall die Präsentation seines neuen Boliden vom Team Alpine verpassen.

Der zweimalige Weltmeister hatte bei dem Unfall einen Kieferbruch erlitten. (SERVICE: Alles zur Formel 1)

Anzeige

Der 39-jährige Spanier fehle damit am Dienstag bei der Vorstellung des Wagens, teilte das französische Team am Freitag mit. (SERVICE: Die Autos der Formel 1 2021: Termine und Zeitplan der Präsentationen)

Alonso soll trotz Kieferbruch in der Formel 1 fahren

Die neue Saison beginnt am 28. März in Bahrain, zwei Wochen zuvor finden an gleicher Stelle die offiziellen Testfahrten statt. (SERVICE: Der Rennkalender der Formel 1 2021)

Alonsos Start beim WM-Auftakt stehe laut Mitteilung des Rennstalls, der bis zum vergangenen Jahr unter dem Namen Renault am Start war, nichts im Wege.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    War das Flicks Abschiedsrede?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Transfer-Profi: Hierhin geht Haaland
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Coman will bei Bayern verlängern
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Absicht? Nicht nur Mercedes sauer
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Bizarre Züge im Stadion-Zoff um Klopp

Alonso hatte 2005 und 2006 mit Renault den Titel gewonnen. Bis 2018 war er auch noch für Ferrari und McLaren im Einsatz, es folgte das vermeintliche Karriere-Ende in der Königsklasse.

Im Alter von 39 Jahren gibt er für Alpine aber nun sein Comeback.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE