Auch Mick Schumacher durchlief die Ferrari-Akademie
Auch Mick Schumacher durchlief die Ferrari-Akademie © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Mick Schumacher bekommt im Förderprogramm von Ferrari weibliche Gesellschaft. Die Niederländerin Maya Weug wird in der Akademie aufgenommen.

Anzeige

Mick Schumacher (21) bekommt im Förderprogramm von Ferrari weibliche Gesellschaft.

Die Scuderia gab am Freitag bekannt, dass die 16-jährige Niederländerin Maya Weug das mehrmonatige Casting im Rahmen der Initiative "FIA Girls on Track - Rising Stars" für sich entscheiden hat. Weug wird in der kommenden Saison in der Formel 4 fahren. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Die Ferrari-Nachwuchsakademie hatte bislang ausschließlich männliche Mitglieder, prominentester Vertreter ist momentan Mick Schumacher. Der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher schaffte mit der Unterstützung Ferraris den Aufstieg in die Königsklasse und gibt in der anstehenden Saison sein Debüt für das US-Team Haas. Auch der aktuelle Ferrari-Starpilot Charles Leclerc (Monaco) hat das Nachwuchsprogramm durchlaufen.